Barsieb bei Simple Cocktail

Barsieb

04.06.13

Das Barsieb, welches auch Cocktailsieb oder Strainer (Englisch für Sieb) genannt wird, gehört unserer Meinung nach in jede Cocktailbar. Egal ob Profibar oder Einsteiger so ist es neben einem wichtigen Hilfsmittel auch ein edles Accessoire das behilflich ist um einen Cocktail hochwertig herzustellen.

Nützlich ist das Barsieb allemal um bei der Herstellung von Cocktails unerwünschte Fruchtreste wie Kerne oder auch Eis aus den Zutaten zu filtern. Fruchtreste haben leider die Eigenschaft, den Cocktail bei längerer Standzeit im Geschmack zu verfälschen. Eis kann den Cocktail verwässern und somit auch den Geschmack beeinflussen. Darauf sollte jeder Barkeeper achten und ist das Barsieb behilflich um einen hochwertigen Cocktail anzubieten.

Das Filtern mit einem Barsieb wird gelegentlich auch als abseihen bezeichnet, weshalb das Barsieb auch gelegentlich als Abseiher bezeichnet wird.

Bei einem Barsieb handelt es sich um einen größeren flachen Löffel mit Löchern und einer Spiralförmigen Feder um den Löffel. Diese Feder dient durch ihre Flexibilität dazu, Gefäße verschiedener Größen erfolgreich zu filtern. Außerdem kann man je nach Gefäßgröße das Barsieb mit Hilfe der Feder in dem Behälter fixieren, was wiederum die Handhabung erleichtert. Diese Variante wird als Hawthorne Strainer bezeichnet. Eine weitere Variante des Barsiebes besteht nur aus einem flachen Löffel mit löchern, ist aber heute nicht mehr sehr verbreitet und wird als Julep Strainer bezeichnet.

Mittlerweile ist ein Filter in den gängigsten dreiteiligen Shakern integriert, sodass man sich den zusätzlichen Arbeitsschritt einspart. Unabdingbar in einer Zeit, die von Optimierung und Kostenersparnis geprägt ist.

X

Cookies

Um Deinen Besuch bei uns zu verbessern, benutzen wir Cookies.

Hier mehr Informationen